Samstag, 3. November | 14:00 Uhr
„Wieviel Vergangenheit braucht die Zukunft des Theaters?“
Impulsvorträge und Round-Table-Diskussion im Theater am Bismarckplatz

In der Stadtgesellschaft hat das Theater seinen festen Platz. Aber auch auf der Bühne lässt sich sehen, was die Gesellschaft im Europäischen Kulturerbejahr 2018 besonders herausfordert: ein radikaler technischer und gesellschaftlicher Wandel, zunehmende Diversität, offene Fragen des Zusammenlebens und viele kulturelle Konflikte.
Impulsgeber*innen sind Prof. Dr. Dr. Aleida Assmann, die gerade mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde, Dr. Uwe Koch vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz und Bühnenvereinspräsident und Intendant des Deutschen Theaters Berlin Prof. Ulrich Khuon.

Nach den Impulsreferaten gibt es die Möglichkeit, sich in moderierten Tischgesprächen aktiv an der Debatte zu beteiligen.

Eintritt frei | Zählkarten an der Theaterkasse erhältlich (begrenztes Kontingent)

 

 

Drucken

Mitglieder
Mitglieder
Kontakt
Kontakt
Termine
Termine
FAQ
FAQ