Deutscher Bühnenverein Startseite Downloads Sitemap Links Kontakt Glossar Impressum

Überblick

Hier finden Sie neben aktuellen Projekten des Deutschen Bühnenvereins wie etwa der Deutsche Theaterpreis DER FAUST, Hinweise zu Initiativen und Portalen. Darunter Radikal Sozial, eine Kommunikationsplattform für öffentliche und private Theater sowie Orchesterbetriebe, das Netzwerk Forum Junges Theater für die Kinder- und Jugendarbeit der Theater und Treffpunkt Theatermarketing, ein Portal für öffentliche und private Theater, das Unterstützung bei der Entwicklung von Marketingstrategien anbietet.

Weitere Themen: Theaterzitate, Soziale Netzwerke/Web 2.0.

 

druckenDrucken

Zitate

Wenn Sie den jeweiligen Namen anklicken, erfahren Sie mehr über den Autor.

Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters. Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt


Das ist das Altmodische und das Großartige am Theater, dass es die Gegenwart behauptet und wichtig nimmt in einer Gesellschaft, die die Gegenwart abgeschafft hat.
Simon McBurney


Wer ein Theater füllen will, bedient sich der Dramaturgie. Um es zu leeren genügt Ideologie.
Oliver Hassencamp


Auch Schlafen ist eine Form der Kritik, vor allem im Theater.
George Bernard Shaw


Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter.
William Shakespeare


Die Funktion von Kunst besteht [...] darin, die Wirklichkeit unmöglich zu machen.
Heiner Müller


Das Theater darf nicht danach beurteilt werden, ob es die Gewohnheiten seines Publikums befriedigt, sondern danach, ob es sie zu ändern vermag.
Bertolt Brecht


Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.
Johann Wolfgang von Goethe


Die erste Regel des Theaters ist die, dass es keine Regeln gibt.
Dario Fo


Alles, was auf der Bühne geschieht, muss zu irgend etwas gut sein.
Anton Tschechow


Wenn du einen Geizhals spielst, betone seine Großzügigkeit.
Alte Schauspielerregel