Pressemitteilungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, in unserem Archiv gezielt nach Einträgen zu suchen

Aktuell

Regensburg, 03.11.2018, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2018: Die Gewinnerinnen und Gewinner Heute Abend wurden im Theater Regensburg zum 13. Mal die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Theaterpreises DER FAUST ausgezeichnet. Begleitet von ihrer Band „Die Klischewetzkis“ führte die Schauspielerin und Sängerin Genija Rykova durch den Abend und Überraschte mit einer abwechslungsreichen Moderation in vielfältigen Bühnenrollen. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch Prof. Dr. Marion Kiechle, Bayerische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, sowie die Bürgermeisterin der Stadt Regensburg, Gertrud Maltz-Schwarzfischer. ... weiter

2018

Köln, 18.10.2018, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2018: Neuer Perspektivpreis – Diskussionsveranstaltung mit Friedenspreisträgerin Aleida Assmann am Nachmittag Bei der Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST am 3. November 2018 in Regensburg wird erstmals der Perspektivpreis vergeben. Den Preis erhält die bundesweite Aktion „40.000 Theatermitarbeiter*innen treffen ihre Abgeordneten“. Mit dieser Kampagne sollen Politiker*innen auf die Situation an den Theatern aufmerksam gemacht und ... weiter
Köln, 01.10.2018, Themis nimmt Arbeit auf: Die neu geschaffene Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt berät Betroffene Heute hat Themis, die Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt, ihre Arbeit aufgenommen. Die neu geschaffene überbetriebliche Vertrauensstelle berät Betroffene, vermittelt zwischen belästigter Person und Arbeitgeber und setzt sich für Prävention und Aufklärung in den Branchen Film, Fernsehen, Theater und Orchester ein. ... weiter
Köln, 28.09.2018, Was verbindet Punkrock und Oper?: Die Zeitschrift junge bühne fragt nach Oper, Tanz und Schauspiel sind ganz verschiedene Dinge? Nicht unbedingt! Deshalb dreht sich in der zwölften Ausgabe der jungen bühne alles um Musik, Theater und die Verbindung von beiden: unter anderem mit einem Porträt der jungen Sopranistin Kathrin Zukowski und einem Bericht über die russische Punkrock-Band „Pussy Riot". Der Schauspieler, Musiker Christian Friedel ... weiter
Köln, 19.09.2018, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2018: Wolfram Koch und Yael Ronen unter den Nominierten // Genija Rykova moderiert // Aribert Reimann erhält Preis für das Lebenswerk Im Theater Regensburg findet am Abend des 03. November 2018 die Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST statt. Bei der Veranstaltung werden herausragende künstlerische Leistungen in acht Kategorien geehrt sowie ein Preis für das Lebenswerk verliehen. ... weiter
Köln, 17.09.2018, Zuschüsse und Zahl der Beschäftigten erhöht – Zuschauerzahlen bei Vermittlungsangeboten gestiegen, in anderen Sparten leicht gesunken: Theaterstatistik 2016/2017 der Theater und Orchester erschienen Die heute erschienene Theaterstatistik dokumentiert die wichtigsten Wirtschaftsdaten der Theater und Orchester in Deutschland für die Spielzeit 2016/2017. Bei den öffentlich getragenen Theatern und Orchestern stiegen ... weiter
Köln, 12.07.2018, „Terror“ neuer Spitzenreiter im Schauspiel, „Hänsel und Gretel“ Platz 1 in der Oper: Werkstatistik des Bühnenvereins 2016/2017 erschienen Ferdinand von Schirachs Gerichtsdrama „Terror" ist mit 36 Inszenierungen mit großem Abstand Spitzenreiter im deutschen Schauspiel der Spielzeit 2016/2017. Das Stück, das in der vorangegangenen Spielzeit uraufgeführt wurde und schon damals mit 18 Inszenierungen stark eingestiegen war, hat ... weiter
Köln/Lübeck, 09.06.2018, Bühnenverein verabschiedet Verhaltenskodex und beschäftigt sich mit Herausforderungen der Digitalisierung auf, vor und hinter der Bühne: Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2018 Der Bühnenverein hat auf seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung in Lübeck einen „Wertebasierten Verhaltenskodex zur Prävention von sexuellen Übergriffen und Machtmissbrauch“ verabschiedet, ... weiter
Köln, 01.06.2018, Gemeinsame Pressemitteilung der BKM und den Gründungsmitgliedern des Vereins „Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt“: Brancheninitiative bringt „Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung“ auf den Weg Verbände und Gewerkschaften der Film- und Fernsehbranche haben gestern gemeinsam mit ... ... weiter
Köln, 24.05.2018, Jahreshauptversammlung 2018 des Bühnenvereins im Juni in Lübeck: Digitalisierung, #MeToo-Debatte und Geschlechtergerechtigkeit im Fokus Der Deutsche Bühnenverein - Bundesverband der Theater und Orchester tagt mit seiner Jahreshauptversammlung im Juni 2018 zum zweiten Mal in Lübeck; 1961 war die Hansestadt das erste Mal Tagungsort. ... weiter
Köln, 11.05.2018, Künstler*innen an Theatern und Orchestern erhalten mehr Lohn: Bühnenverein und die Gewerkschaften GDBA, VdO und DOV haben sich geeinigt • In dieser Woche haben sich der Deutsche Bühnenverein und die drei Künstlergewerkschaften GDBA, VdO und DOV in Frankfurt auf die sinngemäße Übertragung der Tarifabschlüsse des öffentlichen Dienstes für das Jahr 2018 auf die künstlerischen Mitarbeiter*innen der Theater und Orchester geeinigt. ... weiter
08.05.2018, Gemeinsame Presseerklärung: Theaterverbände, -Netzwerke, -Initiativen und -Gewerkschaften kommen erstmals für gemeinsame Erklärung zusammen • Auf Initiative des Bundes der Szenograf*innen haben sich im Rahmen der 3. Bundesweiten Ensembleversammlung vom 4. - 6. Mai 2018 am Schauspiel Bochum getroffen: Art but Fair, Bund der Szenograf*innen, Bundesverband Freie Darstellende Künste, Deutscher Bühnenverein... ... weiter
03.04.2018, Nominierung der deutschen Theater- und Orchesterlandschaft für die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes: Pressemitteilung der Deutschen UNESCO-Kommission • Auf dem Weg zur internationalen Anerkennung der deutschen Theater- und Orchesterlandschaft als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit ist ein weiterer Meilenstein erreicht: Das Auswärtige Amt hat den Antrag offiziell der UNESCO übergeben. ... weiter
Köln, 09.03.2018, Kulturwandel in Theatern und Orchestern aktiv gestalten: Arbeitsgruppe des Bühnenvereins zu Geschlechtergerechtigkeit und Frauen in Führungspositionen hat getagt • Am 6. März 2018 hat sich in Berlin eine Arbeitsgruppe des Deutschen Bühnenvereins zu den Themen Geschlechtergerechtigkeit und Frauen in Führungspositionen getroffen. VertreterInnen der Leitungsebenen von Theatern und Orchestern ... weiter
Köln, 15.01.2018, „Zur Bühne“: Bühnenverein erhält 5,6 Millionen Euro für Kinder- und Jugendprojekte: Förderprogramm „Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung" des BMBF geht in die nächste Runde • 2018 geht das Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" in die zweite Förderphase. Ziel des Programms ist es, Kindern unabhängig von ihrer sozialen Herkunft ungehinderten Zugang zu kultureller Bildung zu ermöglichen. ... weiter

2017

Köln, 03.11.2017, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2017: Die Gewinner Heute Abend wurden im Schauspiel Leipzig zum 12. Mal die Gewinner des Deutschen Theaterpreises DER FAUST ausgezeichnet. Durch den Abend führte der Schauspieler und Musiker Christian Friedel in Anwesenheit der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung sowie der Kulturbür-germeisterin Leipzigs, Dr. Skadi Jennicke. ... weiter
Leipzig, 27.10.2017, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2017 mit Schauspiel und Musik: Christian Friedel moderiert im Bühnenbild von „89/90“ Wenn am Freitag, dem 03. November 2017, die Preisträger des 12. Deutschen Theaterpreises DER FAUST gekürt werden, erwartet das Publikum im Schauspiel Leipzig ein abwechslungsreiches Abendprogramm. ... weiter
Köln, 20.10.2017, Verbesserte Arbeitsbedingungen für KünstlerInnen am Theater: Bühnenverein und Gewerkschaften erhöhen Mindestgage und stärken Schwangerenschutz Für KünstlerInnen an deutschen Theatern gelten ab 1. April 2018 verbesserte Arbeitsbedingungen: ... weiter
Köln, 19.10.2017, Schafft sich die Demokratie selbst ab? - Offene Tischgespräche mit vier Impulsvorträgen: Samstag, 4. November 2017, 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr, Theater der Jungen Welt Leipzig - Eine Veranstaltung des Deutschen Bühnenvereins in Kooperation mit dem Theater der Jungen Welt ... weiter
Köln, 10.10.2017, Künstlerischer Ausschuss des Deutschen Bühnenvereins tagte in Schwerin: Entwicklung der Kunstform Oper und politische Lage in Mecklenburg-Vorpommern standen im Mittelpunkt Im Rahmen seiner Tagung am 8. und 9. Oktober 2017 in Schwerin sprach der Ausschuss für künstlerische Fragen des Deutschen ... weiter
Köln, 25.09.2017, Die elfte junge bühne ist da: Das Leipziger Theater der Jungen Welt steht im Mittelpunkt der Theater-Jugendzeitschrift Was denkt der junge Aufsteiger-Regisseur Ersan Mondtag über die Theaterszene? Welche ... weiter
Köln, 15.09.2017, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2017:: Bekanntgabe der Nominierten // Elfriede Jelinek erhält Preis für das Lebenswerk Am Freitagabend des 03. November 2017 wird im Schauspiel Leipzig zum zwölften Mal ... weiter
Leipzig, 15.09.2017, Interaktive Diskussionsveranstaltung am 4. November 2017: Schafft sich die Demokratie selbst ab? - Gedanken zur aktuellen Situation unserer Gesellschaft. 11.30 Uhr im Theater der Jungen Welt Leipzig. Mit Impulsreferaten und Tischgesprächen. ... weiter
Köln, 31.08.2017, Theaterstatistik 2015/2016 des Deutschen Bühnenvereins: Besucheranstieg im Kinder- und Jugendtheater und mehr Zusatzveranstaltungen als je zuvor: Die öffentlich getragenen Theater und Orchester - also Staats- und Stadttheater sowie ... weiter
Köln, 22.08.2017, „Ein zutiefst schockierender Vorgang!" Bühnenvereins-Präsident Ulrich Khuon zur Verhaftung des russischen Theater- und Filmregisseurs Kirill Serebrennikov: Mit Bestürzung hat der Deutsche Bühnenverein die Verhaftung von Kirill Serebrennikov, Leiter des angesehenen ... weiter
Köln, 04.08.2017, „Wahrhaftig, Du hast Recht! Mein Leipzig lob ich mir!": Deutscher Theaterpreis DER FAUST am 03. November 2017 in Leipzig In diesem Jahr folgt der Deutsche Theaterpreis DER FAUST der Einladung von Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst des Freistaats Sachsens, und Oberbürgermeister Burkhard Jung ... weiter
Köln, 29.06.2017, Werkstatistik des Bühnenvereins 2015/2016 erschienen: „Tschick" bleibt vorn, „Terror" als starker Neueinsteiger bei den Uraufführungen Am 29. Juni 2017 ist die Werkstatistik 2015/2016 „Wer spielte was?" des Deutschen Bühnenvereins erschienen. Wie in der Spielzeit ... weiter
Köln/Dresden, 10.06.2017, Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2017 des Deutschen Bühnenvereins: Auf der Jahreshauptversammlung des Deutschen Bühnenvereins in Dresden haben die Theater und Orchester beschlossen, ihre Aktivitäten gegen Rechtspopulismus und rechtsnationale Parteien zu verstärken. ... weiter
Köln, 30.05.2017, Jahreshauptversammlung am 9. und 10. Juni 2017 in Dresden: Bühnenverein berät über Umgang mit Rechtspopulismus und plant Modernisierung der Verbandsarbeit Am 9. und 10. Juni 2017 tagt die Jahreshauptversammlung des Deutschen Bühnenvereins in ... weiter
Köln, 17.05.2017, Bühnenverein fordert angesichts der zu erwartenden Steuermehreinnahmen Stärkung der Kulturpolitik vor Ort: Wachsender Widerspruch zwischen steigenden Erwartungen und mangelnder Handlungsfähigkeit Marc Grandmontagne, Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins, ... weiter
Köln, 08.05.2017, Erstmals Mindestgage für Gastverträge an deutschen Theatern: Für die Beschäftigten an deutschen Theatern wird es ab Oktober 2017 Tarifregelungen geben, die erstmals Mindestgagen bei Gastverträgen für Vorstellungen und für Proben vorsehen. Über die ... weiter
Köln, 06.03.2017, Verhandlungserfolg: Steigende Vergütungen für Künstler*innen in Theatern und Orchestern: Auf steigende Vergütungen an Stadt- und Staatstheatern sowie an Landesbühnen haben sich am 2. März 2017 die Gewerkschaften DOV, GDBA und VdO mit dem Arbeitgeberverband Deutscher Bühnenverein - ... weiter
Köln, 01.03.2017, Hans Heinrich Bethge neuer Vizepräsident des Deutschen Bühnenvereins: Bei der Präsidiumssitzung des Deutschen Bühnenvereins am 28. Februar 2017 in Berlin wurde Senatsdirektor Hans Heinrich Bethge, Amtsleiter der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, zum neuen ... weiter
Köln, 24.02.2017, Offener Brief des Präsidenten des Deutschen Bühnenvereins, Ulrich Khuon, zum ZEIT-Kommentar von Christine Lemke-Matwey: Verblüfft und erschrocken lese ich die Glosse ... weiter
Köln, 27.01.2017, Neuer Vorsitzender der Privattheatergruppe des Deutschen Bühnenvereins: Christian Seeler übernimmt das Amt von Horst Johanning Auf der Tagung der Privattheatergruppe des Deutschen Bühnenvereins am 24. Januar 2017 in Erfurt übergab der langjährige Gruppenvorsitzende ... weiter
Köln/Erfurt, 24.01.2017, Ulrich Khuon ist neuer Präsident des Deutschen Bühnenvereins: Außerordentliche Hauptversammlung des Bühnenvereins und Tagung der Intendantengruppe in Erfurt und Weimar Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung im Theater Erfurt haben die Mitglieder des Deutschen Bühnenvereins heute einstimmig Ulrich Khuon für vier Jahre als neuen Präsidenten gewählt. ... weiter
Köln, 11.01.2017, Neuer Geschäftsführender Direktor des Bühnenvereins Marc Grandmontagne setzt sich für Stärkung des politischen Diskurses ein: Theater und Orchester erfüllen wichtige demokratische Funktion in Zeiten gesellschaftlicher Spannungen Der neue Geschäftsführende Direktor des ... weiter

2016

Köln, 20.12.2016, Deutsche Theater- und Orchesterlandschaft für UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes nominiert - Weltweit einzigartige Vielfalt in der Theater- und Orchesterlandschaft: Deutschland nominiert seine Theater- ... weiter
Köln, 02.12.2016, Theater-Mindestgage steigt auf monatlich 1.850 Euro: Die in den Stadt- und Staatstheatern sowie Landesbühnen geltende monatliche Mindestgage wird zum 1. Januar 2017 von bisher 1.765 brutto auf 1.850 Euro erhöht. Das entspricht ... weiter
Freiburg, 05.11.2016, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2016: Die Preisträger Heute Abend wurde im Theater Freiburg zum 11. Mal der Deutsche Theaterpreis DER FAUST in Anwesenheit der baden-württembergischen Kunstministerin Theresia Bauer und dem Oberbürgermeister der Stadt Freiburg, Dr. Dieter Salomon, verliehen. ... weiter
Köln, 28.10.2016, Bühnenverein: Düsseldorfer Schauspielhaus muss erhalten bleiben: Der Bühnenverein hält die Debatte um das Gebäude des Düsseldorfer Schauspielhauses für abwegig. „Es ist unvorstellbar, dieses städtebauliche Denkmal nicht als Theater zu erhalten“, sagte der Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, heute in Köln. ... weiter
Köln, 26.10.2016, Milan Peschel moderiert den Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2016: Der Schauspieler und Regisseur Milan Peschel wird am 5. November 2016 die elfte Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST moderieren. ... weiter
Köln, 10.10.2016, Bühnenverein trauert um seine Präsidentin Prof. Barbara Kisseler: Der Deutsche Bühnenverein trauert um seine Präsidentin Prof. Barbara Kisseler, die am vergangenen Freitag verstorben ist. Seit Mai 2015 war sie Präsidentin des Deutschen Bühnenvereins ... weiter
Köln, 26.09.2016, Zehnter Jahrgang des Theatermagazins junge bühne: Jubiläums-Ausgabe ab sofort erhältlich Die junge bühne feiert in diesem Jahr ihre zehnte Ausgabe! Viel hat sich seit dem ersten Heft getan: Die jungen Leser von einst sind mittlerweile erwachsen und ... weiter
Köln, 01.09.2016, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2016 in Freiburg: Nominierte und Preis für das Lebenswerk stehen fest Am 05. November 2016 wird der Deutsche Theaterpreis DER FAUST zum elften Mal verliehen. In diesem Jahr findet die Vergabe im Theater Freiburg statt. ... weiter
Köln, 25.08.2016, 50. Ausgabe der Theaterstatistik des Deutschen Bühnenvereins: Stabile Zahlen und mehr Beschäftigte in der Spielzeit 2014/2015 Zum 50. Mal erscheint in diesem Jahr die Theaterstatistik des Deutschen Bühnenvereins. ... weiter
Köln, 08.08.2016, Werkstatistik 2014/2015 - neue Gestaltung, neue Struktur: „Tschick" von Wolfgang Herrndorf weiterhin ganz oben Am 8. August 2016 ist die Werkstatistik 2014/2015 des Deutschen Bühnenvereins erschienen. Sie wurde ... weiter
Köln, 14.07.2016, Europäische Union muss stärker in die Künste investieren: Der Deutsche Bühnenverein fordert die Europäische Union auf, mehr politisches Engagement und Unterstützung in die Künste zu investieren. „In Zeiten, in denen viele ... weiter
Köln/Kaiserslautern, 04.06.2016, Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2016 des Deutschen Bühnenvereins: Bühnenverein beriet über Verbesserung von Arbeitsbedingungen, Einfluss politischer Parteien sowie Bauprojekte und wählte neue Gruppenvorsitzende ... weiter
Köln, 23.05.2016, Jahreshauptversammlung am 3. und 4. Juni 2016 in Kaiserslautern: Bühnenverein beschäftigt sich mit Bau und Sanierung von Theatergebäuden und Konzerthallen sowie mit Arbeitsbedingungen der Künstler ... weiter
Köln, 18.05.2016, Tariferhöhung an Theatern und Orchestern: Künstler bekommen mehr Geld Der Deutsche Bühnenverein als Arbeitgeberverband der Theater und Orchester hat sich am vergangenen Wochenende mit den Künstlergewerkschaften GDBA (Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger), ... weiter
Köln, 13.05.2016, Bühnenverein gegen Verbot des Einsatzes von Leiharbeitern bei Streik: Das von der Bundesregierung vorgesehene Verbot, Leiharbeiter von Fremdfirmen im Falle eines Streiks zur Aufrechterhaltung des Betriebes einzusetzen, stößt beim Bühnenverein auf scharfe Ablehnung. ... weiter
Köln, 28.04.2016, Verwaltungsrat wählt Marc Grandmontagne zum neuen Geschäftsführenden Direktor des Deutschen Bühnenvereins: Der Verwaltungsrat des Deutschen Bühnenvereins hat gestern Marc Grandmontagne zum neuen Geschäftsführenden Direktor gewählt. Grandmontagne wird damit am 1. Januar 2017 ... weiter
Köln, 01.04.2016, Bühnenverein: Hagens Theaterpolitik ist haarsträubend und kurzsichtig: Der Deutsche Bühnenverein fordert die Stadt Hagen auf, zu einem sachgerechten Umgang mit dem dortigen Stadttheater zurückzukehren. „Was sich zurzeit in ... weiter
Köln, 17.02.2016, Bühnenverein lehnt das von der Bundesregierung geplante Urhebervertragsrecht ab: Gesetz birgt wirtschaftliche Risiken und Verwaltungsaufwand für Theater Das von der Bundesregierung geplante neue Urhebervertragsrecht stößt auf heftige Kritik ... weiter

2015

Saarbrücken, 14.11.2015, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2015: Die Preisträger Heute Abend wurde im Saarländischen Staatstheater der Deutsche Theaterpreis DER FAUST in Anwesenheit des Ministers für Bildung und Kultur, Ulrich Commerçon, zum 10. Mal verliehen. Der Schauspieler Bernd Moss führte ... weiter
Köln, 03.11.2015, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2015 in SAARBRÜCKEN - Die Mitwirkenden: Der Schauspieler Bernd Moss führt als Moderator durch die zehnte Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST, die am 14. November 2015 in Anwesenheit des Ministers für Bildung und Kultur, ... weiter
Köln, 28.09.2015, „Theater macht süchtig" - Neue Ausgabe der junge bühne: In der neunten Ausgabe der Jugendmagazins junge bühne dreht sich alles um die Faszination des Theaters. Jugendliche aus Paderborn und Radebeul berichten, wie das Mitspielen in Theateraufführungen ... weiter
Köln, 08.09.2015, 10 Jahre Deutscher Theaterpreis DER FAUST: Verleihung in Saarbrücken – Nominierte und Lebenswerk stehen fest Am 14. November 2015 feiert der Deutsche Theaterpreis DER FAUST sein zehnjähriges Bestehen. Jubiläumsfeier und Vergabe des Theaterpreises ... weiter
Köln, 02.09.2015, „Tschick" an der Spitze der deutschen Spielpläne: Werkstatistik 2013/14 des Bühnenvereins mit Mischung aus Bewährtem und Neuem Die gerade erschienene Werkstatistik für die Saison 2013/2014 zeigt eine Mischung aus bewährten und neuen Werken. ... weiter
Köln, 11.08.2015, 35,5 Millionen Besucher und Steigerung der Eigeneinnahmen: Theaterstatistik 2013/2014 des Bühnenvereins mit Zahlen der Theater und Orchester Die Theater und Orchester in Deutschland konnten ihre Besucherzahlen deutlich steigern. In der Spielzeit 2013/2014 besuchten ... weiter
Köln, 04.08.2015, TTIP und Kultur - Bühnenverein fordert klare Haltung der Europäischen Union: Der Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, fordert von der Europäischen Union, in den Verhandlungen über das Handels- und Investitionsabkommen TTIP gegenüber den USA ... weiter
Köln, 15.06.2015, Bühnenvereinsdirektor Bolwin erneut zum Vorsitzenden von PEARLE gewählt: Der Geschäftsführende Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, ist am vergangenen Wochenende erneut zum Vorsitzenden von PEARLE (Performing Arts ... weiter
Köln, 12.06.2015, Europäischer Theater- und Orchesterverband PEARLE feiert 25-jähriges Bestehen in Hamburg: Der europäische Theater- und Orchesterverband PEARLE (Performing Arts Employers Associations League Europe) trifft sich vom 11. bis 13 Juni 2015 ... weiter
Köln, 05.06.2015, Forderungen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di für Landesbühnen Sachsen völlig überzogen: Der Deutsche Bühnenverein fordert die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di auf, die Streiks bei den Landesbühnen Sachsen unverzüglich einzustellen. ... weiter
Köln/Potsdam, 30.05.2015, Bühnenvereinspräsidentin Barbara Kisseler: Theater und Orchester sind unverzichtbar für die Zukunft der Stadt: Ergebnisse der Jahreshauptversammlung des Deutschen Bühnenvereins in Potsdam Die neue Präsidentin des Bühnenvereins ... weiter
Köln/Potsdam, 29.05.2015, Hamburgs Kultursenatorin neue Präsidentin des Deutschen Bühnenvereins: Prof. Kisseler ist erste Frau an der Spitze des Bühnenvereins Die Hamburger Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler ist neue Präsidentin des Deutschen Bühnenvereins. ... weiter
Köln, 20.05.2015, Gagen der Bühnenkünstler und Orchestermusiker steigen bundesweit: Der Deutsche Bühnenverein als Arbeitgeberverband der Theater und Orchester und die Künstlergewerkschaften (GDBA, VdO und DOV) haben sich heute in Köln auf Gagenerhöhungen für ... weiter
Köln, 13.05.2015, Jahreshauptversammlung des Bühnenvereins am 29. und 30. Mai in Potsdam: Thema „Partizipation – Bürgerbühne – Demokratiefähigkeit“ und Neuwahl des Präsidenten auf der Tagesordnung ... weiter
Köln, 22.04.2015, Streiks des Staatsballetts Berlin völlig unverständlich: Gewerkschaft ver.di betreibt Tarifpolitik auf dem Rücken von Tänzerinnen und Tänzern Der Deutsche Bühnenverein fordert die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di auf, von weiteren Streiks ... weiter
Köln, 10.04.2015, Bühnenverein fordert von der Stadt Rostock Rückkehr zu einer konstruktiven Kulturpolitik; auch das Land ist gefordert.: Der Präsident des Deutschen Bühnenvereins, Prof. Klaus Zehelein, übt scharfe Kritik an der Kulturpolitik der Stadt Rostock. ... weiter
Köln, 20.02.2015, Bühnenverein fordert anlässlich des Rechtsstreits um „Baal" eine Reform des Urheberrechts: Anlässlich des Rechtstreits zwischen dem Suhrkamp Verlag und dem Residenztheater in München über die Aufführung des Brecht-Werks „Baal" hält der Deutsche Bühnenverein ... weiter
Köln, 09.01.2015, „Je suis Charlie": Die Freiheit der Kunst ist unantastbar Die Theater und Orchester in Deutschland verurteilen aufs Schärfste den brutalen Anschlag auf „Charlie Hebdo" und trauern an der Seite der Angehörigen um die getöteten Mitarbeiter dieser Zeitschrift und die getöteten Polizisten. ... weiter

2014

Köln, 12.12.2014, Deutsche Theater- und Orchesterlandschaft ist immaterielles Kulturerbe: Die Deutsche Theater-und Orchesterlandschaft ist in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Dies teilte die Deutsche UNESCO-Kommission heute mit. ... weiter
Köln, 10.12.2014, Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Tarifeinheit stößt bei Theatern und Orchestern auf Ablehnung: Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Tarifeinheit findet bei den Theatern und Orchestern hierzulande keine Zustimmung. Im Verwaltungsrat des Bühnenvereins, ... weiter
 

Drucken

Pressekontakt

Vera Scory-Engels
Tel.: (0221) 20812-27
Fax: (0221) 20812-28
E-Mail

Pressearchiv

 

RSS-Feed RSS-Feed Pressemeldungen

Twitter BühnenvereinPR Twitter BühnenvereinPR

Mitglieder
Mitglieder
Kontakt
Kontakt
Termine
Termine