Pressemeldung

junge bühne

Die siebte Ausgabe des Jugend-Theatermagazins erscheint als „Schulheft“

Köln, 17.09.2013

Am 18. September 2013 erscheint die siebte Ausgabe der Zeitschrift „junge bühne“. Das kostenlose Jugendmagazin des Deutschen Bühnenvereins mit einer Auflage von 70.000 Heften, richtet sich an Theaterbegeisterte ab 14 Jahre. Das kommende Heft wird als „Schulheft“ Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Theater und Schule beleuchten.

Dabei dreht sich dieses „Schulheft“ keineswegs nur um Schultheater, sondern auch um das Studium der Theaterwissenschaft in Gießen oder ein Festival in Erlangen, das von Studenten mit organisiert wird. Auch wird die harte Schule eines Regieassistenten beschrieben, ein anderer Artikel befasst sich mit dem Verhältnis von Theater und Internet. Weitere Themen sind ein Laientanzprojekt am Theater Bielefeld und die Arbeit des Stuttgarter Opernchores. Anhand des Staatstheaters Kassel werden die vielfältigen Aufgaben hinter der Bühne eines Mehrspartentheaters erläutert.

Auch in der neuen Spielzeit wird es als Ergänzung zum Jahresheft auf der Webseite der „jungen bühne“ unter www.die-junge-buehne.de regelmäßig einen Artikel des Monats geben, dazu Festival-Blogs und News. Seit Kurzem präsentiert die „junge bühne“ auf ihrer Webseite außerdem Kurzkritiken sowie eine Videogalerie mit kleinen Dokumentarfilmen rund ums Theater.

Auf der Facebook-Seite der jungen bühne (www.facebook.de/jungebue) erscheint nach wie vor Wissenswertes zu allen Theatersparten, ebenso auf Twitter (www.twitter.com/junge_buehne).

Abonnenten der „Deutschen Bühne“ erhalten das Heft wieder zusammen mit dem Oktober-Heft der Deutschen Bühne. Andere Interessierte können es über info@die-junge-buehne.de kostenlos bestellen.
 

zurück

 

Drucken