Deutscher Bühnenverein

Pressemeldung

Interaktive Diskussionsveranstaltung am 4. November 2017

Leipzig, 15.09.2017

Einladung zur interaktiven Diskussionsveranstaltung

 

Am Samstag, dem 4. November 2017

von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr

im Theater der Jungen Welt, Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig

 

Schafft sich die Demokratie selbst ab? - Gedanken zur aktuellen Situation unserer Gesellschaft

 

Globalisierung, Klimawandel, Migration, soziale Gerechtigkeit - die Herausforderungen an unsere Gesellschaft und die liberale Demokratie sind gewaltig. Seit einiger Zeit ist ein weltweiter Aufschwung populistischer und autoritärer Tendenzen zu verzeichnen. Auch in Europa und Deutschland sind politische Kräfte am Werk, deren Ziel die Dekonsolidierung der Demokratie mit ihren Grundfreiheiten zu sein scheint, die auch jene Kräfte in ihrem Handeln schützen, die sie abschaffen wollen.

 

Wir fragen: Ist die Demokratie im Niedergang oder kann sie, gestärkt durch die Überwindung der gegenwärtigen Herausforderungen, auch zukünftig das tragfähige Modell für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft sein? Was ist dafür notwendig? Und was muss in diesem Zusammenhang die Rolle der Künste und ihrer Institutionen, namentlich der Theater und Orchester, sein?

 

Diese zentralen Fragen unserer Zeit möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Zur Einleitung der Debatte werden kurze Impulse stehen von Dr. Andreas Eberhardt - Vorstandsvorsitzender der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ), Michael Lüders - Politik- und Islamwissenschaftler und Publizist, Dr. Oliver Tolmein - Autor, Journalist und Rechtsanwalt.

 

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich in moderierten Tischgesprächen aktiv an der Debatte zu beteiligen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Über Ihr Interesse würden wir uns freuen!

 

Bitte melden Sie sich mit Namen, Adresse und E-Mail beim Theater der Jungen Welt unter j.maschke@tdjw.de an.

Frau Josepha Maschke, Assistentin des Intendanten, steht Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung: Tel. 0341 / 48 660 13.

 

Pressekontakt:

Barbarella Entertainment GmbH

Oliver Bernau

Telefon: 030 / 577 00 97 52, 0176 2020 2909

E-Mail: oliver.bernau@barbarella.de

 

Theater der Jungen Welt

Birgit Lindermayr

Telefon: 0341 / 48 660 24

E-Mail: b.lindermayr@tdjw.de

 

zurück

Fenster schließen