Pressemeldungen des Deutschen Bühnenvereins Aktuelle Meldungen des Deutschen Bühnenvereins http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html Thu, 06 Aug 2020 21:23:45 +0200 Thu, 06 Aug 2020 21:23:45 +0200 http://www.buehnenverein.de/media/templatedata/logo_buehnenverein.gif Deutsche Bühnenverein - Bundesverband der Theater und Orchester http://www.buehnenverein.de/ 289 72 de Deutscher Bühnenverein 2020 Die letzte vollständige Spielzeit vor der Corona-Pandemie: - Werkstatistik 2018/2019 des Bühnenvereins zeigt Vielfalt der deutschsprachigen Theaterlandschaft http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=580 Heute, am 30. Juli 2020, erscheint die 72. Ausgabe von ?Wer spielte was??, der Werkstatistik des Deutschen Bühnenvereins. Die Statistik 2018/2019 zeigt eine konstante Vielfalt in der deutschsprachigen Theaterlandschaft 069d3bb002acd8d7dd095917f9efe4cb Thu, 30 Jul 2020 00:00:00 +0200 Bühnenverein fordert Einstellung des Verfahrens gegen Kirill Serebrennikov - Internationaler Austausch lebt von freier, nicht von unterdrückter Kunst http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=579 Der Deutsche Bühnenverein fordert die Einstellung des umstrittenen Strafverfahrens gegen den russischen Regisseur Kirill Serebrennikov. Kirill Serebrennikov soll nach dem Willen der Moskauer Staatsanwaltschaft zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt werden. Zudem forderte 258be18e31c8188555c2ff05b4d542c3 Thu, 25 Jun 2020 00:00:00 +0200 Dünnes Eis? Neues Diskussionsforum für Kulturpolitik - Auftakt: Podiumsdiskussion ?Mit Wumms für Kultur?, heute, 12. Juni 2020 um 18.05 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur im ?Wortwechsel? http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=578 Gemeinsame Initiative von Deutschem Kulturrat, Deutschem Bühnenverein, Deutschlandfunk und Deutschem Theater Berlin a8849b052492b5106526b2331e526138 Fri, 12 Jun 2020 00:00:00 +0200 Bühnenverein ruft zur Solidarität mit Autor*innen und Komponist*innen auf - Der Ausschuss für Verleger- und Rundfunkfragen zur Notlage der Bühnen- und Musikverlage http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=576 Zu den von der aktuellen Krisensituation besonders betroffenen freiberuflichen Künstler*innen gehören auch Theaterautor*innen und Komponist*innen. Der Präsident des Deutschen Bühnenvereins, Ulrich Khuon erklärt dazu: ?So, wie das Theater als Institution im Zentrum der Zivilgesellschaft steht, ist es als a7aeed74714116f3b292a982238f83d2 Thu, 28 May 2020 00:00:00 +0200 Deutscher Bühnenverein bewertet Ergebnisse der Zusammenarbeit im Bemühen um die Theater- und Orchesterlandschaft als positiv - Pandemie bestimmt auch die Arbeit im Bühnenverein, Jahreshauptversammlung verschoben http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=577 Der Bühnenverein war in den letzten Wochen gemeinsam mit vielen Akteuren der Theater- und Orchesterlandschaft, den Tarifpartnern, der Politik und den Künstler*innen im Umgang mit den Folgen der durch SARS-Cov-2 verursachten Pandemie stark gefordert. Der völlige Stillstand der Arbeit in den Theatern und Orchestern und die aktuelle Situation der schrittweisen Öffnung fde9264cf376fffe2ee4ddf4a988880d Wed, 20 May 2020 00:00:00 +0200 Kurzarbeit für Künstler*innen an Theatern und Orchestern soll Arbeitsplätze sichern - Gemeinsame Pressemeldung von Bühnenverein und Künstlergewerkschaften http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=575 Gestern haben sich der Deutsche Bühnenverein auf Arbeitgeberseite und die Künstlergewerkschaften Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA), Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer (VdO) und Deutsche ffeabd223de0d4eacb9a3e6e53e5448d Thu, 30 Apr 2020 00:00:00 +0200 Deutscher Bühnenverein fordert klare Perspektiven für Theater und Orchester - Kulturelle Infrastruktur ist systemrelevant und muss in Corona-Zeiten gesichert werden http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=573 Der Deutsche Bühnenverein fordert von der Politik klare Perspektiven und Planungssicherheit für die Theater und Orchester. Nachdem die Bundesregierung gemeinsam mit den Bundesländern erste Erleichterungen für die Bevölkerung und für einige Branchen ab dem 20. April 2020 beschlossen hat, sei es nun an der Zeit, auch e5f6ad6ce374177eef023bf5d0c018b6 Tue, 21 Apr 2020 00:00:00 +0200 Corona: Deutscher Bühnenverein ruft zu Solidarität auf - Mittlerweile starke Auswirkungen auf die Theater und Orchester http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=572 Nachdem alle Bundesländer in den vergangenen Tagen Veranstaltungsverbote oder Verbotsempfehlungen aufgrund der Corona-Pandemie ausgesprochen haben, sind große Teile des kulturellen Lebens zum Erliegen gekommen. e6b4b2a746ed40e1af829d1fa82daa10 Thu, 12 Mar 2020 00:00:00 +0100 Corona-Virus - Situation bei Theatern und Orchestern http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=570 Der Deutsche Bühnenverein rät seinen Theater- und Orchester-Mitgliedern, die empfohlenen Hygienemaßnahmen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsministerien an den jeweiligen Häusern umzusetzen und zu kommunizieren, um das Infektionsrisiko gering zu halten. ?Wir sind als Arbeitgeber- und Interessenverband nicht in der Rolle, Risikoeinschätzungen bei Infektionskrankheiten zu geben, das ist Aufgabe der Landesgesundheitsbehörden. a86c450b76fb8c371afead6410d55534 Mon, 09 Mar 2020 00:00:00 +0100 Der Deutsche Bühnenverein wird Mitglied des Deutschen Musikrates - Pressemitteilung des Deutschen Musikrates http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=567 Der Deutsche Bühnenverein, Bundesverband der Theater und Orchester, wird neues Mitglied des Deutschen Musikrates. Gemeinsam setzen sich der Deutsche Musikrat und der Deutsche Bühnenverein flächen- und spartendeckend für die Musik- und Musiktheaterszene Deutschlands ein. 99c5e07b4d5de9d18c350cdf64c5aa3d Thu, 19 Dec 2019 00:00:00 +0100 Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2019 - Die Preisträgerinnen und Preisträger http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=563 Heute Abend wurden im Staatstheater Kassel zum 14. Mal die Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Theaterpreises DER FAUST ausgezeichnet. Durch den Abend führte die Schauspielerin und Musikerin Wiebke Puls in Anwesenheit der hessischen Ministerin 8eefcfdf5990e441f0fb6f3fad709e21 Sat, 09 Nov 2019 00:00:00 +0100 Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2019 - Perspektivpreis geht an explore dance - Diskussionsveranstaltung ?Einheit im Stresstest? am 10. November http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=562 Der Perspektivpreis des Deutschen Theaterpreises DER FAUST geht in diesem Jahr an explore dance - Netzwerk Tanz für junges Publikum. Ausgezeichnet wird damit eine Initiative, die ihren Schwerpunkt auf die Entwicklung innovativer Formen und Modelle in der Verbindung von ästhetischer Bildung und Kunstproduktion legt. 4e4b5fbbbb602b6d35bea8460aa8f8e5 Tue, 29 Oct 2019 00:00:00 +0100 Theaterstatistik 2017/2018 der Theater und Orchester erschienen - Transparenz und Fakten unverzichtbar für Demokratie und respektvollen Diskurs http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=560 Die heute erschienene Theaterstatistik des Deutschen Bühnenvereins dokumentiert die wichtigsten Wirtschaftsdaten der Theater und Orchester in Deutschland für die Spielzeit 2017/2018. Insgesamt 142 Staatstheater, Stadttheater und Landesbühnen sowie 128 Orchester (inklusive Theaterorchester), 199 Privattheater und 85 Festspiele a9a6653e48976138166de32772b1bf40 Tue, 22 Oct 2019 00:00:00 +0200 Pressemitteilung der Themis Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt e.V. - Die Themis Vertrauensstelle ist die richtige Antwort auf #MeToo http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=558 Marc Grandmontagne, geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins: ?#MeToo hat die Notwendigkeit für einen Kulturwandel auch an den Theatern und Orchestern offenbart.? 1bb91f73e9d31ea2830a5e73ce3ed328 Tue, 01 Oct 2019 00:00:00 +0200 Goethes ?Faust? im Fokus: Graphic Novel, Verdammnis und Vergleiche - Neue Ausgabe der Zeitschrift junge bühne erschienen http://www.buehnenverein.de/de/presse/pressemeldungen.html?det=557 Die heute erschienene Zeitschrift junge bühne nimmt Goethes berühmtes Stück in den Fokus: Das Jahresheft vergleicht ?Faust?-Inszenierungen, Jugendliche erzählen, was ihnen ?Faust? heute noch sagt, zwei Schülerinnen blicken hinter die Kulissen von ?Fausts Verdammnis? an der Staatsoper Hannover. 6e2713a6efee97bacb63e52c54f0ada0 Fri, 27 Sep 2019 00:00:00 +0200