Theater und Fernsehen

 

213 Seiten, gebunden, Westdeutscher Verlag, Opladen 1996

ISBN 3-531-12861-2

im Buchhandel vergriffen

 

Theater und Fernsehen
Dokumentation eines Symposiums zum Thema Theater und Fernsehen
von Rolf Bolwin und Peter Seibert (Hrsg.)

Aus dem Inhalt

 Ein uraltes Kunst- und Kulturmedium der Menschheit trifft auf ein modernes Massenmedium des 20. Jahrhunderts. „Theater muss sein“ – so postuliert es eine Kulturinitiative des Deutschen Bühnenvereins. Aber muss es auch im Fernsehen sein? Diese Frage wurde Anfang 1995 während eines Symposiums von Theaterintendanten und Programmdirektoren, Regisseuren und Redakteuren, Verlegern und Wissenschaftlern diskutiert.

  • Rechtliche Aspekte im Verhältnis Theater-Fernsehen
  • Theater im Fernsehen - Quotenkiller oder Zukunftschance?
  • Theater und Fernsehen im Kontext "Neuer Medien"
  • Anmerkungen zur Geschichte von Theater im Fernsehen
  • C. Rainer Eckes Regiearbeiten für "Die aktuelle Inszenierung"
  • Thomas Langhoff als Theater- und Fernsehregisseur
  • Theater im Fernsehen und mediale Ausdifferenzierung
  • Rettung des Theaters im Film - Zerstörung des Theaters im Fernsehen?
  • Theater im Kulturmagazin - Zwischen Information und Kritik
  • Theater und Video - Intermediale Praktiken in den achtziger Jahren
  • Theater im Fernsehen - Perspektiven für die Berichterstattung

Zurück

 
 
 

Drucken