Aktuell

Köln, 15.02.2018, Offener Brief von Ulrich Khuon und Marc Grandmontagne an nachtkritik.de: Der Deutsche Bühnenverein als Interessen- und Arbeitgeberverband der Theater und Orchester nimmt seine Verantwortung angesichts der #MeToo-Debatte sehr ernst. Gerade deshalb glauben wir, dass diese Diskussion in aller Ausführlichkeit mit den Mitgliedstheatern und -orchestern und innerhalb dieser geführt werden muss und öffentliche Schnellschüsse durch Präsidium oder Geschäftsführung des Bühnenvereins weder zielführend noch nachhaltig wirksam wären. Partizipation und Diskussion sind unabdingbar für demokratische Strukturen in Verbänden, aber auch in unserer Gesellschaft. ... weiter

2017

Köln, 04.08.2017, Offener Brief: zum Vorgehen der russischen Staatssicherheit gegen den russischen Regisseur und Theaterleiter Kirill Serebrennikov Sehr geehrte Damen und Herren, der Deutsche Bühnenverein ist besorgt und betroffen über das Vorgehen der Staatssicherheit gegen das renommierte Moskauer Gogol Zentrum und seinen künstlerischen Leiter, den auch international angesehenen Theater- und Filmemacher Kirill ... ... weiter
 

Drucken

Pressekontakt

Vera Scory-Engels
Tel.: (0221) 20812-27
Fax: (0221) 20812-28
E-Mail

Pressearchiv

Mitglieder
Mitglieder
Kontakt
Kontakt
Termine
Termine