Pressemitteilungen

Hier haben Sie die Möglichkeit, in unserem Archiv gezielt nach Einträgen zu suchen

Aktuell

Köln, 02.12.2016, Theater-Mindestgage steigt auf monatlich 1.850 Euro: Die in den Stadt- und Staatstheatern sowie Landesbühnen geltende monatliche Mindestgage wird zum 1. Januar 2017 von bisher 1.765 brutto auf 1.850 Euro erhöht. Das entspricht ... weiter

2016

Freiburg, 05.11.2016, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2016: Die Preisträger Heute Abend wurde im Theater Freiburg zum 11. Mal der Deutsche Theaterpreis DER FAUST in Anwesenheit der baden-württembergischen Kunstministerin Theresia Bauer und dem Oberbürgermeister der Stadt Freiburg, Dr. Dieter Salomon, verliehen. ... weiter
Köln, 28.10.2016, Bühnenverein: Düsseldorfer Schauspielhaus muss erhalten bleiben: Der Bühnenverein hält die Debatte um das Gebäude des Düsseldorfer Schauspielhauses für abwegig. „Es ist unvorstellbar, dieses städtebauliche Denkmal nicht als Theater zu erhalten“, sagte der Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, heute in Köln. ... weiter
Köln, 26.10.2016, Milan Peschel moderiert den Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2016: Der Schauspieler und Regisseur Milan Peschel wird am 5. November 2016 die elfte Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST moderieren. ... weiter
Köln, 10.10.2016, Bühnenverein trauert um seine Präsidentin Prof. Barbara Kisseler: Der Deutsche Bühnenverein trauert um seine Präsidentin Prof. Barbara Kisseler, die am vergangenen Freitag verstorben ist. Seit Mai 2015 war sie Präsidentin des Deutschen Bühnenvereins ... weiter
Köln, 26.09.2016, Zehnter Jahrgang des Theatermagazins junge bühne: Jubiläums-Ausgabe ab sofort erhältlich Die junge bühne feiert in diesem Jahr ihre zehnte Ausgabe! Viel hat sich seit dem ersten Heft getan: Die jungen Leser von einst sind mittlerweile erwachsen und ... weiter
Köln, 01.09.2016, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2016 in Freiburg: Nominierte und Preis für das Lebenswerk stehen fest Am 05. November 2016 wird der Deutsche Theaterpreis DER FAUST zum elften Mal verliehen. In diesem Jahr findet die Vergabe im Theater Freiburg statt. ... weiter
Köln, 25.08.2016, 50. Ausgabe der Theaterstatistik des Deutschen Bühnenvereins: Stabile Zahlen und mehr Beschäftigte in der Spielzeit 2014/2015 Zum 50. Mal erscheint in diesem Jahr die Theaterstatistik des Deutschen Bühnenvereins. ... weiter
Köln, 08.08.2016, Werkstatistik 2014/2015 - neue Gestaltung, neue Struktur: „Tschick" von Wolfgang Herrndorf weiterhin ganz oben Am 8. August 2016 ist die Werkstatistik 2014/2015 des Deutschen Bühnenvereins erschienen. Sie wurde ... weiter
Köln, 14.07.2016, Europäische Union muss stärker in die Künste investieren: Der Deutsche Bühnenverein fordert die Europäische Union auf, mehr politisches Engagement und Unterstützung in die Künste zu investieren. „In Zeiten, in denen viele ... weiter
Köln/Kaiserslautern, 04.06.2016, Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2016 des Deutschen Bühnenvereins: Bühnenverein beriet über Verbesserung von Arbeitsbedingungen, Einfluss politischer Parteien sowie Bauprojekte und wählte neue Gruppenvorsitzende ... weiter
Köln, 23.05.2016, Jahreshauptversammlung am 3. und 4. Juni 2016 in Kaiserslautern: Bühnenverein beschäftigt sich mit Bau und Sanierung von Theatergebäuden und Konzerthallen sowie mit Arbeitsbedingungen der Künstler ... weiter
Köln, 18.05.2016, Tariferhöhung an Theatern und Orchestern: Künstler bekommen mehr Geld Der Deutsche Bühnenverein als Arbeitgeberverband der Theater und Orchester hat sich am vergangenen Wochenende mit den Künstlergewerkschaften GDBA (Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger), ... weiter
Köln, 13.05.2016, Bühnenverein gegen Verbot des Einsatzes von Leiharbeitern bei Streik: Das von der Bundesregierung vorgesehene Verbot, Leiharbeiter von Fremdfirmen im Falle eines Streiks zur Aufrechterhaltung des Betriebes einzusetzen, stößt beim Bühnenverein auf scharfe Ablehnung. ... weiter
Köln, 28.04.2016, Verwaltungsrat wählt Marc Grandmontagne zum neuen Geschäftsführenden Direktor des Deutschen Bühnenvereins: Der Verwaltungsrat des Deutschen Bühnenvereins hat gestern Marc Grandmontagne zum neuen Geschäftsführenden Direktor gewählt. Grandmontagne wird damit am 1. Januar 2017 ... weiter
Köln, 01.04.2016, Bühnenverein: Hagens Theaterpolitik ist haarsträubend und kurzsichtig: Der Deutsche Bühnenverein fordert die Stadt Hagen auf, zu einem sachgerechten Umgang mit dem dortigen Stadttheater zurückzukehren. „Was sich zurzeit in ... weiter
Köln, 17.02.2016, Bühnenverein lehnt das von der Bundesregierung geplante Urhebervertragsrecht ab: Gesetz birgt wirtschaftliche Risiken und Verwaltungsaufwand für Theater Das von der Bundesregierung geplante neue Urhebervertragsrecht stößt auf heftige Kritik ... weiter

2015

Saarbrücken, 14.11.2015, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2015: Die Preisträger Heute Abend wurde im Saarländischen Staatstheater der Deutsche Theaterpreis DER FAUST in Anwesenheit des Ministers für Bildung und Kultur, Ulrich Commerçon, zum 10. Mal verliehen. Der Schauspieler Bernd Moss führte ... weiter
Köln, 03.11.2015, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2015 in SAARBRÜCKEN - Die Mitwirkenden: Der Schauspieler Bernd Moss führt als Moderator durch die zehnte Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST, die am 14. November 2015 in Anwesenheit des Ministers für Bildung und Kultur, ... weiter
Köln, 28.09.2015, „Theater macht süchtig" - Neue Ausgabe der junge bühne: In der neunten Ausgabe der Jugendmagazins junge bühne dreht sich alles um die Faszination des Theaters. Jugendliche aus Paderborn und Radebeul berichten, wie das Mitspielen in Theateraufführungen ... weiter
Köln, 08.09.2015, 10 Jahre Deutscher Theaterpreis DER FAUST: Verleihung in Saarbrücken – Nominierte und Lebenswerk stehen fest Am 14. November 2015 feiert der Deutsche Theaterpreis DER FAUST sein zehnjähriges Bestehen. Jubiläumsfeier und Vergabe des Theaterpreises ... weiter
Köln, 02.09.2015, „Tschick" an der Spitze der deutschen Spielpläne: Werkstatistik 2013/14 des Bühnenvereins mit Mischung aus Bewährtem und Neuem Die gerade erschienene Werkstatistik für die Saison 2013/2014 zeigt eine Mischung aus bewährten und neuen Werken. ... weiter
Köln, 11.08.2015, 35,5 Millionen Besucher und Steigerung der Eigeneinnahmen: Theaterstatistik 2013/2014 des Bühnenvereins mit Zahlen der Theater und Orchester Die Theater und Orchester in Deutschland konnten ihre Besucherzahlen deutlich steigern. In der Spielzeit 2013/2014 besuchten ... weiter
Köln, 04.08.2015, TTIP und Kultur - Bühnenverein fordert klare Haltung der Europäischen Union: Der Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, fordert von der Europäischen Union, in den Verhandlungen über das Handels- und Investitionsabkommen TTIP gegenüber den USA ... weiter
Köln, 15.06.2015, Bühnenvereinsdirektor Bolwin erneut zum Vorsitzenden von PEARLE gewählt: Der Geschäftsführende Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, ist am vergangenen Wochenende erneut zum Vorsitzenden von PEARLE (Performing Arts ... weiter
Köln, 12.06.2015, Europäischer Theater- und Orchesterverband PEARLE feiert 25-jähriges Bestehen in Hamburg: Der europäische Theater- und Orchesterverband PEARLE (Performing Arts Employers Associations League Europe) trifft sich vom 11. bis 13 Juni 2015 ... weiter
Köln, 05.06.2015, Forderungen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di für Landesbühnen Sachsen völlig überzogen: Der Deutsche Bühnenverein fordert die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di auf, die Streiks bei den Landesbühnen Sachsen unverzüglich einzustellen. ... weiter
Köln/Potsdam, 30.05.2015, Bühnenvereinspräsidentin Barbara Kisseler: Theater und Orchester sind unverzichtbar für die Zukunft der Stadt: Ergebnisse der Jahreshauptversammlung des Deutschen Bühnenvereins in Potsdam Die neue Präsidentin des Bühnenvereins ... weiter
Köln/Potsdam, 29.05.2015, Hamburgs Kultursenatorin neue Präsidentin des Deutschen Bühnenvereins: Prof. Kisseler ist erste Frau an der Spitze des Bühnenvereins Die Hamburger Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler ist neue Präsidentin des Deutschen Bühnenvereins. ... weiter
Köln, 20.05.2015, Gagen der Bühnenkünstler und Orchestermusiker steigen bundesweit: Der Deutsche Bühnenverein als Arbeitgeberverband der Theater und Orchester und die Künstlergewerkschaften (GDBA, VdO und DOV) haben sich heute in Köln auf Gagenerhöhungen für ... weiter
Köln, 13.05.2015, Jahreshauptversammlung des Bühnenvereins am 29. und 30. Mai in Potsdam: Thema „Partizipation – Bürgerbühne – Demokratiefähigkeit“ und Neuwahl des Präsidenten auf der Tagesordnung ... weiter
Köln, 22.04.2015, Streiks des Staatsballetts Berlin völlig unverständlich: Gewerkschaft ver.di betreibt Tarifpolitik auf dem Rücken von Tänzerinnen und Tänzern Der Deutsche Bühnenverein fordert die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di auf, von weiteren Streiks ... weiter
Köln, 10.04.2015, Bühnenverein fordert von der Stadt Rostock Rückkehr zu einer konstruktiven Kulturpolitik; auch das Land ist gefordert.: Der Präsident des Deutschen Bühnenvereins, Prof. Klaus Zehelein, übt scharfe Kritik an der Kulturpolitik der Stadt Rostock. ... weiter
Köln, 20.02.2015, Bühnenverein fordert anlässlich des Rechtsstreits um „Baal" eine Reform des Urheberrechts: Anlässlich des Rechtstreits zwischen dem Suhrkamp Verlag und dem Residenztheater in München über die Aufführung des Brecht-Werks „Baal" hält der Deutsche Bühnenverein ... weiter
Köln, 09.01.2015, „Je suis Charlie": Die Freiheit der Kunst ist unantastbar Die Theater und Orchester in Deutschland verurteilen aufs Schärfste den brutalen Anschlag auf „Charlie Hebdo" und trauern an der Seite der Angehörigen um die getöteten Mitarbeiter dieser Zeitschrift und die getöteten Polizisten. ... weiter

2014

Köln, 12.12.2014, Deutsche Theater- und Orchesterlandschaft ist immaterielles Kulturerbe: Die Deutsche Theater-und Orchesterlandschaft ist in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Dies teilte die Deutsche UNESCO-Kommission heute mit. ... weiter
Köln, 10.12.2014, Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Tarifeinheit stößt bei Theatern und Orchestern auf Ablehnung: Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Tarifeinheit findet bei den Theatern und Orchestern hierzulande keine Zustimmung. Im Verwaltungsrat des Bühnenvereins, ... weiter
Köln, 05.12.2014, Bühnenverein fordert Realitätssinn beim Bau eines neuen Festspielhauses in Bonn: Der Deutsche Bühnenverein hat heute von den Befürwortern eines neuen Festspielhauses in Bonn mehr Sinn für Realitäten gefordert. „Wer glaubt, mit 75 Millionen Euro privater Investitionsmittel ... weiter
Hamburg, 08.11.2014, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2014: Die Preisträger Heute Abend wurde in der Hamburgischen Staatsoper der Deutsche Theaterpreis DER FAUST in Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, verliehen. ... weiter
Köln, 24.10.2014, OrchestermusikerIn der Zukunft: Ein Kongress zum Thema „Ausbildung, Auswahl, Arbeitsmarkt" Am 26./27. Januar 2015 findet in der Hochschule für Musik und Tanz Köln ein Symposium mit dem Titel „OrchestermusikerIn der Zukunft - Ausbildung, Auswahl, Arbeitsmarkt" statt. ... weiter
Köln, 22.10.2014, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2014 in HAMBURG: Die Mitwirkenden Der Schauspieler Ulrich Matthes führt als Moderator durch die Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST, die am 08. November 2014 in Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters ... weiter
Köln, 17.09.2014, Bühnenverein gegen Berufung von Tibor Navracsics zum EU-Kommissar für Kultur: Den Vorschlag von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, den jetzigen ungarischen Außenminister Tibor Navracsics zum EU-Kommissar für Bildung, Jugend, Kultur und Bürgergesellschaft ... weiter
Köln, 15.09.2014, Neue Ausgabe der Jugendzeitschrift junge bühne: „Theater global" als Schwerpunkt des achten Jahresheftes Am 16. September 2014 erscheint die achte Ausgabe der Zeitschrift „junge bühne". Das kostenlose Jugendmagazin des Deutschen Bühnenvereins mit einer Auflage von ... weiter
Köln, 08.09.2014, „Tschick" bricht Aufführungsrekorde auf deutschen Bühnen: Werkstatistik 2012/2013 des Bühnenvereins erschienen Das auch bei Erwachsenen beliebte Jugendstück „Tschick" nach Wolfgang Herrndorfs Roman schlägt alle Aufführungsrekorde auf deutschen Bühnen. ... weiter
Köln, 04.09.2014, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2014 in Hamburg: Nominierte, Lebenswerk und Preis des Präsidenten stehen fest Am 08. November 2014 wird der Deutsche Theaterpreis DER FAUST zum neunten Mal verliehen. In diesem Jahr findet die Vergabe in der Hamburgischen ... weiter
Köln, 29.08.2014, Theaterstatistik 2012/2013 des Bühnenvereins zeigt stabile Zahlen: Die heute erschienene Theaterstatistik 2012/2013 des Deutschen Bühnenvereins zeigt im Großen und Ganzen stabile Zahlen. „Wir sind froh, dass keine größeren Abweichungen zu den Vorjahren zu vermelden sind. ... weiter
Köln, 27.08.2014, Solidaritätszuschlag zukünftig deutschlandweit zur Stärkung der Kommunalfinanzen nutzen: Der Deutsche Bühnenverein fordert, den Solidaritätszuschlag ab 2020 weiter zu erheben und dann zur Stärkung der Kommunalfinanzen einzusetzen. Der Solidaritätszuschlag, der 2019 auslaufen ... weiter
Köln, 10.07.2014, Bühnenverein: Bundesrat soll Gesetz über Mindestlohn nicht ohne Weiteres zustimmen: Sonderregelung für Praktika an Theatern und Orchestern wünschenswert Der Bundesrat sollte dem Gesetz über den Mindestlohn nicht zustimmen, ohne ... weiter
Mannheim, 14.06.2014, Bühnenverein gegen Ökonomisierung der Künste, kein TTIP ohne Ausnahmeregelung für die Kultur: Ergebnisse der Jahreshauptversammlung in Mannheim und Vergabe des Otto-Kasten-Preises Der Deutsche Bühnenverein ... weiter
Köln, 04.06.2014, Gagen der Bühnenkünstler und Orchestermusiker steigen bundesweit: Die Künstlergewerkschaften und der Deutsche Bühnenverein als Arbeitgeberverband der Theater und Orchester haben sich in dieser Woche auf Gagenerhöhungen für ... weiter
Köln, 30.05.2014, Bühnenverein: Jahreshauptversammlung am 13. und 14. Juni in Mannheim: Spannungsverhältnis zwischen Ökonomie und Kunst sowie Tarifeinheit und Mindestlohn auf der Tagesordnung Zur Jahreshauptversammlung des Deutschen Bühnenvereins ... weiter
Köln/Brüssel, 27.05.2014, Rolf Bolwin, neu gewählter Präsident von Pearle*- Live Performance Europe, fordert das neue Europäische Parlament auf, die Rolle der Kultur geltend zu machen: Pressemitteilung von Pearle* - Live Performance Europe ... weiter
Köln, 20.05.2014, Öffentliche Kulturförderung lohnt sich: Leipziger Studie bestätigt Umwegrentabilität von Kulturbetrieben Die öffentlichen Zuschüsse für Kultureinrichtungen sind indirekt eine Finanzspritze für die Stadt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Anfang Mai ... weiter
Köln, 24.04.2014, Hoher Tarifabschluss im öffentlichen Dienst belegt: Genug Geld in der Staatskasse: Die hohen Tarifabschlüsse im öffentlichen Dienst belegen, dass Bund, Länder und Kommunen über genügend Geld verfügen, um auch Kunst und Kultur zu finanzieren. Bei Bund und Kommunen sind ... weiter
Köln, 10.03.2014, Kommunale Theater und Orchester brauchen maßvolle, bezahlbare Tarifabschlüsse: Am 13. März 2014 beginnen die Tarifverhandlungen über die Lohnerhöhungen für die rund zwei Millionen Beschäftigten der Kommunen. Angesichts der angespannten Haushaltslage ... weiter
Köln, 07.02.2014, Kritik an aktueller Kulturpolitik der Stadt Köln unbegründet: Der Deutsche Bühnenverein kann die Kritik an der Stadt Köln, die der Dirigent Konrad Junghänel im seinem Interview vom 5. Februar 2014 im Kölner Stadtanzeiger geäußert hat, nicht nachvollziehen. ... weiter
Köln, 20.01.2014, Die Deutsche Bühne mit neuem Layout und Konzept erschienen: Das vom Deutschen Bühnenverein herausgegebene Theatermagazin „Die Deutsche Bühne“ erscheint seit 2014 in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Verlag INSPIRING NETWORK mit neuem Layout und neuem inhaltlichem Konzept. ... weiter

2013

Köln, 26.11.2013, Erneute Versuche zur Beilegung des Orchestertarifstreits: Nach der gestrigen Auseinandersetzung zwischen der Musikergewerkschaft DOV und dem Deutschen Bühnenverein über den Inhalt des Eckpunktepapiers vom 12. November 2013 versuchen ... weiter
Köln, 25.11.2013, DOV steht angesichts verfehlter Tarifpolitik vor einem Scherbenhaufen: Bühnenverein steht zum Tarifkompromiss Die Behauptung der Musikergewerkschaft DOV, sie habe sich mit dem Bühnenverein auf eine Nachzahlung von bis zu zwei Monatsgehältern für die seit 2010 ausgebliebenen ... weiter
Berlin, 16.11.2013, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2013: Die Preisträger Heute Abend wurde im Schiller Theater Berlin der Deutsche Theaterpreis DER FAUST in Anwesenheit des Bundespräsidenten Joachim Gauck und des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, verliehen. ... weiter
Köln, 08.11.2013, Einigung über Lohnerhöhungen für Orchestermusiker: Der Deutsche Bühnenverein und die Musikergewerkschaft DOV (Deutsche Orchestervereinigung) haben heute erneut über die ausstehenden Lohnerhöhungen der Orchestermusiker verhandelt. In diesen Verhandlungen ... weiter
Köln, 29.10.2013, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2013 in BERLIN - Die Mitwirkenden: Der Schauspieler Peter Jordan führt als Moderator durch die Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST, die am 16. November 2013 in Anwesenheit des Bundespräsidenten ... weiter
Köln, 01.10.2013, Keine Abkoppelung der Orchestermusiker von den Lohnerhöhungen des öffentlichen Dienstes: Der Deutsche Bühnenverein ist nach wie vor zur Anpassung der Vergütungen der Orchestermusiker an die Lohnerhöhungen des öffentlichen Dienstes bereit. „Es ist gut, dass ab heute ... weiter
Köln, 26.09.2013, Bühnenverein gewinnt BAG-Prozess gegen die DOV über Anpassung der Vergütung im Bereich TVK: Am 25. September 2013 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) über die Klage der Musikergewerkschaft DOV entschieden, ... weiter
Köln, 18.09.2013, Bühnenverein: Erwartungen nach der Wahl: Neuer Bundestag bei Theatern und Orchestern stärker gefordert Vom zukünftigen Deutschen Bundestag erwartet der Deutsche Bühnenverein eine stärkere Berücksichtigung der Interessen der Theater und Orchester. „Es kann nicht sein, dass der Bund tatenlos zusieht, ... weiter
Köln, 17.09.2013, junge bühne: Die siebte Ausgabe des Jugend-Theatermagazins erscheint als „Schulheft“ Am 18. September 2013 erscheint die siebte Ausgabe der Zeitschrift „junge bühne“. Das kostenlose Jugendmagazin des Deutschen Bühnenvereins mit einer Auflage von 70.000 Heften, ... weiter
Köln, 12.09.2013, Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2013 in Berlin: Nominierte, Lebenswerk und Preis des Präsidenten stehen fest Am 16. November 2013 wird der Deutsche Theaterpreis DER FAUST zum achten Mal verliehen. In diesem Jahr findet die Vergabe in der Staatsoper ... weiter
Köln, 09.09.2013, Theaterstatistik 2011/2012 des Bühnenvereins erschienen: Abonnement bleibt von tragender Bedeutung Fast ein Viertel aller Theaterkarten wird als Abonnement – entweder direkt oder über Besucherorganisationen – verkauft. Dies ... weiter
Köln, 30.08.2013, Bühnenverein trauert um Arnold Petersen: Der Deutsche Bühnenverein trauert um den in der Nacht vom 29. auf den 30. August 2013 verstorbenen Generalintendanten a.D. Arnold Petersen. Er hat dem Bühnenverein fast 40 Jahre als persönliches Mitglied ... weiter
Köln, 15.08.2013, Werkstatistik 2011/2012 des Bühnenvereins erschienen: Mischung aus Innovation und Tradition Die gerade erschienene 65. Ausgabe der Werkstatistik „Wer spielte was?“ des Deutschen Bühnenvereins ist wieder ein Beleg für eine gute Mischung aus Innovation und ... weiter
Köln, 04.07.2013, Schauspielhaus Wuppertal braucht eine Zukunft: Der Deutsche Bühnenverein hält es für inakzeptabel, die Zukunft des Schauspielhauses Wuppertal mit der letzten Vorstellung am vergangenen Wochenende zu besiegeln. „Dieses großartige Theatergebäude mit seiner historischen ... weiter
Köln, 24.06.2013, Haustarifvertrag mit Gehaltsverzicht für Bergische Symphoniker unterzeichnet: Der Deutsche Bühnenverein und die Musikergewerkschaft DOV (Deutsche Orchestervereinigung) haben in der vergangenen Woche einen Haustarifvertrag über einen Gehaltsverzicht für ... weiter
Köln, 18.06.2013, Gagen der künstlerischen Theatermitarbeiter werden angehoben: Nach längeren Verhandlungen haben die beiden Künstlergewerkschaften GDBA (Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger) und VdO (Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer) ... weiter
Köln, 13.06.2013, Kürzungen der Theaterzuschüsse in Sachsen-Anhalt überstürzt und inakzeptabel: Bühnenverein fordert mehr Behutsamkeit Die neusten Ankündigungen der Regierung von Sachsen-Anhalt, die Theaterzuschüsse des Landes um ca. 7 Millionen Euro erheblich zu kürzen, ... weiter
Köln, 05.06.2013, Diskussion „Schafft Wissen Stadt?“ am 16. Juni 2013 in Gießen: Aus der Reihe „In welchen Städten wollen wir leben?“ Die letzte Veranstaltung der Diskussionsreihe des Deutschen Bühnenvereins „In welchen Städten wollen wir leben“ in der Spielzeit 2012/2013 findet ... weiter
Kiel, 25.05.2013, Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2013 des Bühnenvereins in Kiel: Zur Jahreshauptversammlung des Deutschen Bühnenvereins trafen sich am 24. und 25. Mai 2013 die Intendanten und Direktoren der deutschen Theater und Orchester und die zuständigen Kulturpolitiker in Kiel. ... weiter
Köln, 13.05.2013, Jahreshauptversammlung des Bühnenvereins vom 24. bis 25. Mai 2013 in Kiel: Aktuelle Kulturpolitik und Podiumsdiskussion auf der Tagesordnung Zur Jahreshauptversammlung des Deutschen Bühnenvereins treffen sich die Intendanten und Direktoren ... weiter
Köln, 17.04.2013, Diskussion „Kirchen und Künste als Akteure im städtischen Raum“: Aus der Reihe „In welchen Städten wollen wir leben?“ am 28. April in Augsburg Der Deutsche Bühnenverein befasst sich in Zusammenarbeit mit dem Theater Augsburg mit dem Thema ... weiter
Köln, 11.04.2013, Bühnenverein gegen Mittelkürzung beim Kölner Tanzetat: Der Deutsche Bühnenverein hält die von der Stadt geplante Mittelkürzung beim Kölner Tanzetat für kulturpolitisch falsch. „Eine bedeutende Metropole wie Köln kann nicht einfach auf den Tanz verzichten. Man verkennt ... weiter
Köln, 18.03.2013, Neuer Verlagspartner für „Die Deutsche Bühne“: Theatermagazin des Bühnenvereins ab 2014 bei INSPIRING NETWORK Das vom Deutschen Bühnenverein herausgegebene Theatermagazin Die Deutsche Bühne wird ab 1. Januar 2014 von dem Medienunternehmen ... weiter
Köln, 13.03.2013, Bühnenverein fordert Fernsehkanal für Kunst, Kultur und ästhetische Bildung: Die Absicht des Zweiten Deutschen Fernsehens, seinen Kulturkanal ZDFkultur einzustellen, veranlasst den Deutschen Bühnenverein, einen Fernsehkanal für Kunst, Kultur und ästhetische Bildung zu fordern. ... weiter
Köln, 21.02.2013, Diskussion „Die kreative Planstadt – Dialektik einer Utopie“: Aus der Reihe „In welchen Städten wollen wir leben?“ des Deutschen Bühnenvereins Am 3. März 2013, 11.00, Unteres Foyer, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Eintritt frei! ... weiter
Köln, 14.02.2013, Mehrwertsteuerbefreiung für selbstständige Regisseure und Choreografen wackelt: Die von der Bundesregierung zunächst geplante Mehrwertsteuerbefreiung für selbstständig tätige Regisseure und Choreografen soll offenkundig nicht realisiert werden. ... weiter
Köln, 31.01.2013, Streikandrohung der Musikergewerkschaft zeugt von massivem Realitätsverlust: Gerichtsprozess über Lohnerhöhungen mittlerweile vor BAG Für den Deutschen Bühnenverein ist die Streikandrohung der Musikergewerkschaft DOV ein Zeichen für ... weiter

2012

Köln, 13.12.2012, Bühnenverein: Machbarkeitsstudie zu Opernfusion Köln/Bonn überflüssig: Für völlig überflüssig hält der Deutsche Bühnenverein eine Machbarkeitsstudie zu einer Opernfusion der Städte Köln/Bonn. „Es ist nicht die Frage, ob und wie es geht, sondern welche Auswirkungen ... weiter
 

Drucken

Pressekontakt

Vera Scory-Engels
Tel.: (0221) 20812-27
Fax: (0221) 20812-28
E-Mail

Pressearchiv

 

RSS-Feed RSS-Feed Pressemeldungen

Twitter BühnenvereinPR Twitter BühnenvereinPR