Theaterstatistik

Köln 2022

ISBN 978-3-934431-24-9

25 Euro zzgl. Versandkosten

Ältere Ausgaben sind noch beziehbar.

 

Theaterstatistik 2019/2020

Der 55. Band präsentiert die wichtigsten Daten der Theater und Orchester in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Spielzeit 2019/2020.
 

Aus dem Inhalt

Die Theaterstatistik 2019/2020 dokumentiert die Zahlen der ersten Spielzeit, in der die Theater und Orchester massiv von den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie beeinträchtigt waren. Ein bundesweiter Lockdown zwang die Häuser ab März 2020 dazu, monatelang zu schließen. Um die Kontinuität zu wahren und die Arbeit der Theater und Orchester trotz Corona abzubilden, hat der Bühnenverein sich entschieden, die Statistik dennoch zu erstellen und zu publizieren„Die Veröffentlichung der Theaterstatistik 2019/2020 geschieht im Bewusstsein, dass die Zahlen vor allem ein zeitgeschichtliches Dokument sind, sie jedoch nicht mit vergangenen oder zukünftigen Spielzeiten vergleichbar sind. Sie haben keine Aussagekraft, was die Entwicklung der Theater und Orchester betrifft", so die Geschäftsführende Direktorin des Deutschen Bühnenvereins Claudia Schmitz bei der Veröffentlichung (siehe Pressemitteilung vom 10. März 2022). 

Staatstheater, Stadttheater, Landesbühnen und Orchester (inklusive Theaterorchester) sowie die Privattheater und Festspiele teilten 2019/2020 ihre Einnahmen und Ausgaben, Personalangaben, Besucherzahlen und Veranstaltungen mit. Die Statistik ist das umfangreichste Nachschlagewerk über die kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung der Theater und Orchester in Deutschland.

 

 

Drucken

Mitglieder
Mitglieder
Kontakt
Kontakt
Termine
Termine
FAQ
FAQ